Wieviel ist eine Fruchtbox, für wieviele Leute reicht eine Box???

 

Wir hören immer wieder, dass Fruchtzeit-Interessenten unsicher sind, ob eine FruchtBox für sie reiche, oder gar viel zu viele Früchte beinhalte….

Schauen wir uns mal das gemischte Sortiment der MixBox an, hier die Zusammensetzung dieser Woche, die natürlich je nach Obstart und Gewicht der Früchte variieren kann:

 

 

Da haben wir

  • 2 Schalen Kirschen (a 250 gr)
  • 2 Physalis
  •  6 Aprikosen
  • 10 Äpfel
  • 4 Birnen
  • 3 Orangen
  • 4 Bananen
  • 4 Nektarinen
  • 1 Mango

Die mit jeder Box mitgelieferten Spezialitäten (hier: Physalis und Mango), brauchen nicht gerechnet werden. Die gehen von selber weg, sind in einer einzigen Pause so nebenbei gegessen oder landen gar in der Küche des Chefs ;-))

Zählt man also die Exoten mal weg, so ergibt das ca 28-35 Stück Obst (bei den Aprikosen kann man sicher 2 Stück für eine Frucht nehmen, eine Schale Kirschen nehme ich ebenfalls als 2 Früchte). Bei 5 Arbeits-Tagen ergibt dies 6-7 Stück Obst pro Tag.
Unsere Erfahrung zeigt, dass dies bei einer Firma ab 3-4 Mitarbeitern kein Problem ist, jeder isst mindestens 1 x pro Tag eine Frucht, einige machen dies 2x am Tag, dazu wird auch dem Kunden eine Fruchtschale angeboten. Häufiger machen wir aber die Erfahrung, dass auch ein 4-Personenbetrieb die Mixbox problemlos selber braucht – ohne Kundenfruchtschale.
Es ist die schiere Erhältlichkeit der Früchte, die natürlich auch den gesunden Pausengenuss ankurbelt – und die Abwechslung. Bei 5 bis 7 Personen reicht auch noch eine Box, deren Genuss muss dann aber ganz klar auf den Pausenraum beschränkt werden (1 Frucht pro Person und Tag).
Nach unserern Rückmeldungen ist auch eine Familie mit 3 Personen (2 Erwachsene, 1 Kind) mit der MixBox gut bedient. Ohne spezielle Forcierung, durch die tägliche Kindergartenfrucht, durch den Apfel, den der Hausherr zur Arbeit mitnimmt, den Fruchtverzehr am Feierabend und durch ca 2 Birchermüesli pro Woche ist die Mixbox regelmässig am Samstag oder Sonntag aufgebraucht (Erfahrung aus 3 Wochen hintereinander)
 
Die Mixbox ist also geeignet
  • für eine Familie ab 3 Mitgliedern
  • für Firmen ab 3 und bis 9 Mitarbeitern; bei kleineren Firmen, kann ein Teil der Früchte auch noch Kunden angeboten werden (Konferenzraum) und ins Büro mitgenommen werden. Bei grösseren Firmen muss dann das Angebot auf den Pausenbereich beschränkt werden

 

 

Und nun die Maxibox. Für wieviel Leute, für welche Formen ist die MaxiBox geeignet?

 

 

 

In dieser MaxiBox (wie mit kleinere Abweichungen in jeder MaxiBox) finden wir 

  • 13 Golden Delicious 
  • 24 Jonagold
  • 12 Granny Südafrika
  • 15 Boscs Flaschenbirnen
Total beinhaltet die Box also 60 Äpfel und Birnen, das heisst ca 12 Früchte pro Arbeitstag
Wir haben hier also viel mehr Früchte, die aber aufgrund der Zusammensetzung (nur Kernobst) auch einfacher und vielfältiger einzusetzen sind. Insbesondere sind sie ideal auch für den Kundenbereich, da problemlos anzubieten und zu verspeisen (saften nicht). Ebenso ist die Haltbarkeit besser als bei der MixBox.
Die MaxiBox reicht für die Pausenfrucht in Firmen mit 8 bis 15 Mitarbeitern (oder für vergleichbare Institutionen)
In einer Firma mit viel Kundenverkehr sind pro Tag 6 Früchte für die Fruchtschale im Kundenbereich und der Rest für 4-6 Mitarbeiter vorzusehen.
 
Die MaxiBox ist also geeignet
  • für Firmen/Institutionen/Abteilungen mit 4-6 Mitarbeitern bei Doppelnutzung ‚Kundenangebot‘ und ‚Mitarbeiterverpflegung‘
  • für Firmen/Instutionen/Abteilungen mit 8-15 Mitarbeiter bei reiner Benutzung als Mitarbeiterverpflegung
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: