Kirsche Kordia

Erinnern sie sich an die Kirschen in Nachbars Garten? Ja natürlich! Und die Würmer haben Sie ganz sicher vergessen! Die Kirschen der Kindheit sind für immer die Besten!

Aber die Kirschen der Gegenwart holen auf. Vor allem sind sie grösser, saftiger (und wurmfrei;-)) geworden. Kordia, eine tschechische Sorte ist dabei zur Hauptsorte aufgestigen, die in der Mitter der Hauptkirschensaison den grössten Teil der Ernte bestreitet.

Warum Kordia?  Weil sie gross, saftig und dunkel ist. Wegen ihrem super-Aroma. Un weil sie knackig und fest beim Konsumenten ankommt!

Datürlich wird Koria während der Ertezeit mit einem Plastikdach gegen Regen geschützt, damit die Früchte bei Regen nicht aufplatzen.

  • Herkunft: in Tschechien, in Techlovice gefunden, seit den 80er Jahren angebaut und im Handel
  • Wuchs, gesund, breit, gut verzeigt
  • Ernte: mittelspät , lange andauernd, da die Früchte lange am Baum bleiben können, ohne Qualitätsverluste
  • Früchte: grosse Früchte, 8.5 gr und mehr, herzförmig, dunkel-schwarz, angenehm süssaromatischer Geschmack, mit etwas Säure, festes Fruchtfleisch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: