Wieviele Früchte braucht eine Familie?

Als ich zusammen mit meinen beiden Kollegen Walter und Ueli (oder besser gesagt: als sie mit mir…) Fruchtzeit kreierten und planten, sahen wir vor allem selbständige Dienstleister, mittlere und kleinere Büros als Kunden. Ich persönlich hatte jedoch immer das Gefühl, dass vor allem die abwechslungreiche MixBox interessant für Familien sein könnte… Das Argument dagegen war immer die Menge: Kann man wirklich die 6 kg problemlos in einer Woche essen?

Nun haben wir mit der ersten Mixbox die Probe aufs Exempel gemacht. Am letzten Dienstag erhielten wir die erste Box – und siehe da, irgendwann zwischen Samstag und Sonntag war sie schon weg, gegessen von Lukas, unserem 5jährigen Son, von meiner Frau Magda und mir….

Übrigens hatte ich gar nicht vor, heute Montag Abend einen solchen Eigenwerbe-Blogbeitrag zu schreiben (ist ja immer auch ein bischen peinlich….;-)), aber gerade vorhin fiel mein Blick auf unsere Fruchtschale und meine Apfel-essende Frau – und mir fiel auf, dass es bereits ein neuer Fruchteinkauf war, dass also die Box gar nicht reichte…..

Was lernen wir daraus? Nun ja, wir freuen uns auf die neue Box, die Morgen ankommen wird (beim Gedanken an die saftigen Mangos läuft mir schon das Wasser im Munde zusammen) und wissen nun, dass eine MixBox problemlos zu einer drei- bis vieköpfigen Familie passt. In der Familie gilt übrigens das Gleiche wie im Geschäft: Wer hat, der isst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: