Apfel Maigold

ÜbrigensEndlich kann ich ihnen einen echten und ursprünglichen Schweizer unter den Äpfeln vorstellen. In der Schweiz gezüchtet, vor allem und fast ausschliesslich nur in der Schweiz angebaut – und verkannt in der ganzen Welt;-)).

Maigold ist ein absoluter Spitzenapfel, einer der besten Lageräpfel. Aber er hat, und das mag den Misserfolg in fernen Landen verursacht haben, Charakter und….manchmal auch Launen. Er ist nicht einfach im Anbau, braucht ein gutes Klima und eine erfahrene Obstbauernhand, um wirklich gut zu werden. Er ist sehr aromatisch, hat aber im Biss und Aroma auch etwas Widerständiges, eine ganz kleine fast nicht wahrnehmbare Prise Zähigkeit und Bitterkeit, die aber seinen Charakter ausmachen. Weinliebhaber würden genau dies übrigens als Körper des Apfelgeschmacks von Maigold bezeichnen….

  • Herkunft: 1944 gekreuzt in Wädenswil, Fraurotacher x Golden Delicious, 1964 herausgegeben
  • Pflückreife: Mitte Oktober
  • Genussreife: im Naturlager bis März, im Kühllager ganzjährig
  • Baum: mittelstarker bis starker Wuchs, sehr viele dünnen triebe, wild wachsend
  • Frucht: mittelgross und hoch, sehr fest und kanckig, eigenes typisches Aroma, manchmal an Birnen erinnernd, sehr eigenständig

Übrigens: Wir freuen uns, wenn Sie auch bei den Sortenbeschreibungen einen Kommentar schreiben, ihren Eindruck des Apfels und seines Geschmacks weitergeben. Was halten Sie vom Aroma von Maigold?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: