Apfel Jonagold

Irgendwie haben wir ja manchmal den Eindruck, alles ‚Gute‘ komme bei uns erst in die vorderen Ränge, wenn es zuerst in den USA erfolgreich gewesen ist.

Ganz anders aber lief es bei der Apfelsorte Jonagold: Sie wurde zwar in den USA gezüchtet, fand aber erst nach dem Erfolg in Europa den Weg in den Anbau in den USA.

Wenn Jonagold so gesehen ein Europäischer Apfel ist, so ist er bei genauerem Hinsehen sogar ein Belgischer Apfel. Erst der Belgier de Coster erkannte in den 70er Jahren die Qualität dieser Sorte und setzt sie im Belgischen Anbau durch, wo sie bis heute eine sehr starke Rolle einnimmt.

Jonagold ist sehr ausgeglichen im Zucker-Säureverhältnis und sehr saftig. Als grosser Apfel ist er eher für Erwachsene als für Kinder geeignet.

  • entstanden 1943 in Geneva in den USA, seit 1968 im Anbau und im Handel
  • Wuchs: sehr stark, sparrig
  • Pflückreife: Ende September
  • Genussreife: Ende Oktober bis Januar im Naturlager, im speziellen Kühllager bis in den Sommer hinein
  • Frucht: gross, rund bis mittelhoch, gelbgrün, rot marmoriert, cremefarbig, sehr saftig, eher weich, auch für ‚ältere Zähne‘ geeignet, dabei doch knackig, süss, aber mit Säure
  • Krankheiten: bei zu grossen Früchten gibt es gerne physiologische Störungen, anfällig für Schorf, Mehltau und Feuerbrand
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: